Wir beraten Sie, kostenlos und vertraulich.

Über uns

Haben Sie körperliche, seelische oder sexuelle Gewalt erlebt? Oder ein Ihnen nahe stehender Mensch? Haben Sie einen Unfall erlitten?

Gewalt kann Angst, Wut und ein hilfloses Gefühl hinterlassen. Oft sind Opfer und Angehörige wie gelähmt. Sie schämen sich. Manche fühlen sich mitschuldig.

Die Opferberatung Aargau setzt sich für Sie ein. Wir helfen darüber zu reden. Wir beantworten Ihre Fragen. Kostenlos und unter Schweigepflicht.

Wir helfen

  • damit es Ihnen wieder besser gehen kann
  • eine Rechtsanwältin/einen Rechtsanwalt zu finden
  • eine Psychotherapeutin/einen Psychotherapeuten zu finden
  • eine Notunterkunft zu finden

Wir informieren

  • über Ihre Rechte nach dem Opferhilfegesetz
  • über Ihre Rechte bei einer Strafanzeige
  • über weitere rechtliche Aspekte
  • über die seelischen Folgen von Gewalt-Vorfällen

Wir beraten

  • bei der Frage, ob Sie eine Strafanzeige machen sollen
  • bei Fragen zum Strafverfahren
  • bei Fragen zu Versicherungen oder Geldansprüchen

Gut zu wissen

Wir behandeln alle Informationen vertraulich. Wir geben keine Auskünfte an Dritte ohne Ihre schriftliche Vollmacht.

Ausnahme: Bei einer ernsten Gefahr für ein Kind darf sich die Opferberatung Aargau bei der KESB melden. Oder bei der Staatsanwaltschaft eine Anzeige erstatten. Auch ohne eine ausdrückliche Vollmacht.